Emanuel Scheidegger

Seite

Texter/Konzepter, seit 1994 freischaffend

Das Wirtschaftsgymnasium hat Emanuel noch vor der Matura geschmissen und ist direkt in die Kommunikationsbranche eingestiegen. Das ging, weil die Leute damals vom Chef und nicht vom HR ausgesucht wurden. Das PR-Praktikum bei einer grossen Versicherung war der Türöffner für die erste Festanstellung bei der renommierten Zürcher PR-Agentur Farner. Dort hat sich der tüchtige junge Mann vom PR-Assistenten zum PR-Redaktor hochgearbeitet. Der PR-Schlipskultur  und der damaligen Freundin überdrüssig, wechselte er als «Concepteur/Rédacteur» in die Agentur BEP-Publicis zu Lausanne – und damit definitiv ins Werbefach. Vom welschen Büro für Werbestudien ging’s nach drei Jahren zurück an die Limmat. Nach mehreren Jahren als Texter/Konzepter in den Agenturen Marti Werbung, Ogilvy & Mather, ASGS/BBDO und Publicis befreite sich Emanuel 1994 endgültig von Chefs, Mitarbeiterausflügen und 13. Monatslöhnen.

Sie wollen mehr über Emanuel Scheidegger wissen? Fragen Sie ihn gleich selbst.

Advertisements